Header Bild Abofahren.de
Preisvergleich Anbieter FAQ Blog

Auto Langzeitmiete im Vergleich zu Kauf oder Leasing

Du möchtest gern ein Auto haben?

Da stellt sich schnell die Frage, ob Auto-Langzeitmiete, Autokauf, Finanzierung oder Leasing für dich am besten geeignet ist.

Eine klare Empfehlung kann dir niemand geben, denn welche der Optionen für dich am besten geeignet ist hängt sehr stark von deinen Anforderungen ab.

Hier erfährst du welche Vor- und Nachteile die einzelnen Optionen für dich haben.

Anfangsinvestition

Starten wir mit den Investitionen. Natürlich schlägt hier der Autokauf am stärksten zu Buche. Alle anderen Optionen gibt es mit geringer oder auch ganz ohne Anzahlung.

Aufwand

Hier gewinnt ganz klar die Auto-Langzeitmiete. Du kannst dein Auto bequem online bestellen und musst es nur irgendwo abholen oder einfach liefern lassen. Du kannst ab dann sofort losfahren, und musst nur noch tanken.

Bei allen anderen Optionen musst du dich noch um Anmeldung, Versicherung, GEZ und weitere Dinge kümmern.

Besitz

Für manche Menschen ist es wichtig, eine Sache zu besitzen. Das gibt ihnen Sicherheit. Sicherlich verliert das Auto als Statussymbol auch seinen Reiz (was ich gut finde ;)).

Bei Langzeitmiete und Leasing gehört dir das Auto nicht. Eigentlich auch nicht bei der Finanzierung. Nur durch den Kauf ist es wirklich dein Auto.

Traumauto

In der Langzeitmiete ist nicht jedes Auto verfügbar. Wenn du also ein spezielles Auto haben möchtest, dann gibt es evtl gar nicht die Möglichkeit für die Auto Langzeitmiete. Du musst erst alle Auto Abo Anbieter durch schauen und vergleichen welche Autos lieferbar sind.

Verfügbarkeit

Autos für Langzeitmiete sind meist schnell verfügbar. Je nach Verfügbarkeit kann es aber sein, dass du ein paar Tage oder wenige Wochen warten musst. Für manche ist das nicht so schlimm, andere benötigen ein Auto sehr schnell. Im Zweifel einfach mal anfragen.

Bei Kauf oder Leasing ist das nicht anders. Wenn du ein Auto direkt vom Hof deines Händlers kaufst, hast du es natürlich sofort verfügbar. Muss ein Auto bestellt werden, dann kann es viele Wochen dauern.

Einen klaren Gewinner gibt es in dieser Kategorie nicht, hier hängt es sehr von deinen persönlichen Anforderungen ab. Deshalb bekommen alle Möglichkeiten einen Punkt.

Rückgabe / Umtausch

Die Auto-Langzeitmiete ist meist für ein paar Monate ausgelegt. Danach kannst du bei fast allen Anbietern einfach auf ein anderes Auto umsteigen. Das finde ich unglaublich flexibel.

Wenn du das Auto kaufst oder per Leasing nutzt, dann ist das nicht so einfach. Natürlich kannst du dein Bar gekauftes Auto auch schnell wieder verkaufen, aber der Wertverlust ist besonders in den ersten 2-3 Jahren enorm.

Beim Leasing hingegen ist es fast unmöglich den Vertrag vorzeitig zu kündigen. Deshalb ist es wichtig einen Leasingvertrag immer nur für einen überschaubaren Zeitraum abzuschließen. So sind 24 oder 36 Monate meist eine gute Wahl.

Unfallschäden

Für neue Autos würde ich immer eine Vollkasko-Versicherung empfehlen. Da ist es egal ob Leasing oder Barkauf. Ein Schaden ist sonst sehr schnell sehr teuer.

Eine Vollkaskoversicherung schützt nicht nur vor hohen Kosten, sondern auch vor unnötigem Stress. Du gibst das kaputte Auto ab und es wird repariert. Du musst nicht über Preise nachdenken oder überlegen, ob du nicht doch vom Schrottplatz eine gebrauchte Motorhaube einbaust, damit es nicht so teuer wird.

Bei einem Mietauto ist immer eine Vollkaskoversicherung dabei. Achte dabei darauf, dass die Selbstbeteiligung zu dir passt.

Abnutzung

Wenn der Hund auf die Rückbank k**** oder die Kinder den Lack zerkratzt haben, dann ist das sehr ärgerlich. Wenn es dein eigenes Auto ist, dann kannst du es einfach so lassen. Bei Leasing oder Langzeitmiete musst du für solche Schäden aufkommen. Bei der Rückgabe werden solche Schäden aufgenommen und du musst für die Reparatur aufkommen.

Ist es dein Auto, dann kannst du einfach entscheiden, dass ein paar Kratzer nicht so schlimm sind und es einfach lassen.

Du musst aber bei Leasing auch nicht sämtliche Schäden bezahlen. Es gibt eine Tabelle mit altersgerechten Abnutzungsspuren. Im Zweifel vor der Rückgabe einen Fachmann fragen.

Ersatz bei Autopanne

Für Mietwagen gibt es bei Defekt meist schnell einen Ersatzwagen. Aber auch bei Eigentum kannst du Ersatzwagen meist einfach mit deiner Versicherung buchen, oder du meldest dich beim ADAC an.

Steuern / Abschreibung

Gerade für Selbständige haben Leasing und Langzeitmiete einen großen Vorteil. Die Anfangsinvestition ist sehr gering und es gibt fest kalkulierbare Kosten.

Wer einen Firmenwagen hat, der weiß wie kompliziert manchmal die Abrechnung ist. Besonders Freiberufler müssen überlegen ob der Wagen Privatvermögen ist oder über die Firma gekauft wird. Das hängt wiederum vom Nutzungsverhalten ab.

Leasing und Auto-Langzeitmiete sind hier steuerlich einfacher zu handhaben.

Preis

Beim Preis kann ich dir gar keinen richtigen Tipp geben. Denn der Preis hängt sehr von deinen Anforderungen ab. Brauchst du nur übergangsweise ein Auto (zB. Freiberufler auf Projekten), dann lohnt sich schnell die Langzeitmiete.

Möchtest du dein Auto länger fahren, dann kann Kauf die bessere Option für dich sein.

Wenn du zwischen Auto Langzeitmiete und Kauf entscheiden musst, dann kann dir evtl. auch unser Online-Rechner weiter helfen.

Verschleiß

Bei einem Autokauf oder Leasing sind in der Werksgarantie noch viele Probleme auf Kosten des Herstellers lösbar. Sobald die Garantie abgelaufen ist, musst du Schäden aber selbst bezahlen.

Bei der Langzeitmiete ist alles enthalten (außer Tanken). Wenn der Motor kaputt geht, dann wird das repariert, aber das musst du nicht bezahlen.

Das ist ein Stück Sicherheit, und für manche sehr wichtig.

Fahrleistung

Die Fahrleistung des Autos ist bei Leasing und Langzeitmiete immer begrenzt. Die Vermieter rechnen mit einem Restwert, den das Auto nach der Nutzung noch hat. Meist sind das 15000 km pro Jahr und mehr.

Beim Autokauf kannst du so lange mit deinem Auto fahren wie du möchtest.

Verkauf

Bei Leasing gibst du das Auto nach der Leasingdauer einfach wieder zurück. Bei der Langzeitmiete ist das genau so. Dann geht es jeweils um die Bewertung und ob der Wagen Schäden abbekommen hat.

Ein Auto zu verkaufen ist aber auch nicht so einfach. Möchtest du einen guten Preis haben, dann musst du den passenden Käufer finden. Bei einem Eigentum kannst du den Verkaufszeitpunkt allerdings auch komplett selbst festlegen, und ggf das Auto so lange weiter fahren, bis du einen wirklich guten Preis erhalten hast.

Fazit

Die Entscheidung zwischen Langzeitmiete / Leasing / Kauf ist nicht so einfach. Keine der Möglichkeiten ist "die Beste Option".

Vieles hängt von deinen Anforderungen und Vorlieben ab. Ich hoffe ich konnte dir aber ein paar Anhaltspunkte geben.

Teste jetzt den Auto-Abo Preisvergleich. Damit kannst du mehrere Auto Abo Anbieter vergleichen und so das beste Angebot für dich finden.

Hinweis: Sämtliche Inhalte auf dieser Seite sind Werbetexte und können Affiliate-Links enthalten.