WERBUNG
Auto Abo CO2-neutral Kostenlose Haustürlieferung, keine Startgebühr und CO2-Kompensation inklusive. www.finn.auto

Du planst ein neues Auto (Neu- oder Gebrauchtwagen) zu kaufen, da das alte in die Jahre gekommen ist? Doch was tun, wenn das Alte vorher schlapp macht? Und dass, bevor wir einen passenden Ersatz gefunden haben oder das neue Auto geliefert wird.

Wenn dies passiert, geht bei uns der Stress los. Wie kommen wir in die Arbeit? Wer bringt die Kinder in die Schule / zum Kindergarten / Sport /…? Und: was sollen wir nun am Besten tun? Sollen wir das Auto noch reparieren lassen? Lohnt es sich überhaupt noch? - Diese und mehr Gedanken gehen uns schlagartig durch den Kopf. Und das zurecht, da sich eine spontane Übergangssituation schnell auf den Geldbeutel ausschlägt.

Wirtschaftlicher Totalschaden

Ein defekter Motor, eine kaputte Zylinderkopfdichtung oder andere Bauteile, die getauscht werden müssen, können die Reparaturkosten in die Höhe schießen lassen und eine Reparatur für ein altes Auto unrentabel machen. Unwirtschaftlich wird es vor allem dann, wenn die Reparatur den aktuellen Wert des Fahrzeugs übersteigt. Man spricht hier auch von einem wirtschaftlichen Totalschaden.

Wir brauchen zwei Werte, um dies zu beurteilen. Einmal den aktuellen Wert des Autos und die Höhe der Reparaturkosten.

Den aktuellen Fahrzeugwert schätzen

Um abschätzen zu können, wie viel das Auto noch „wert“ ist, gibt es verschiedene Plattformen, auf der man den ungefähren Restwert des Fahrzeugs ermitteln kann.

Hier ein paar Links zu Webseiten mit kostenfreiem Berechnungstool:

Es handelt sich hier um einen ungefähren Restwert. Was wirklich auf dem Gebrauchtwagenmarkt erzielt wird, kann abweichen.

Die Reparaturkosten ermitteln

Um einschätzen zu können, ob sich eine Reparatur überhaupt noch lohnt, sind bei der Betrachtung des Fahrzeugwertes zusätzlich auch die Reparaturkosten einzubeziehen.

Vorab bereits eine Übersicht der häufigsten Mängel und ihren Kosten, die eine Reparatur unrentabel machen können und bei denen man genauer hinschauen sollte:

Schadenart Geschätzte Kosten
Unfall je nach Schadenumfang
Motorschaden mehrere Tausend €
Kupplung mehr als 1.000,- €
Turbolader mehr als 1.000,- €
Kopfdichtung 1.000 - 2.000,- €
Getriebe mehrere Tausend €
Klimaanlage mehr als 800,- €
Zahnriemenwechsel ab 700,- €
Moderne Scheinwerfer mit Bi-Xenon-, Kurvenlicht- oder LED Scheinwerfer mehr als 1.000,- €
Steuergerät/Elektronik mehr als 1.000,- €

Quelle: https://www.bild.de/auto/2017/werkstaetten/wann-ist-der-schaden-total-51080512.bild.html

Diese Zahlen sind nur ein Richtwert und weichen bei jedem Fahrzeugtyp und Hersteller ab.

Bei einem Reparaturaufwand in Höhe von 1.000 bis 2.000,- € kann sich die Reparatur eines alten Autos schon nicht mehr lohnen. Wir würden beim Verkauf weniger bekommen, als wir reinstecken. Der Kostenvoranschlag einer Werkstatt verschafft dabei Klarheit. Liegt dieser vor, gilt es die Kosten zu vergleichen.

Zur Entscheidungsfindung

Ein kurzes Rechenbeispiel:

aktueller Wert lt. Ermittlung www.dat.de    1.500,- €
- Reparaturkosten                           1.000,- €
_____________________________________________________
Betrag, den wir erhalten würden               500,- €
Unser Geld-Tipp:
Betrachte auch die Verkaufspreise, die ohne Reparatur erzielt werden. Ein Autoverwerter oder Händler würde vielleicht sogar ohne Reparatur 800,- € geben.

Ist dies der Fall, würde unsere Rechnung wie folgt aussehen:

aktueller Wert lt. Ermittlung www.dat.de   1.500,- €
____________________________________________________
Betrag, den wir erhalten würden              800,- €

Das sind 300,- € mehr, als wir bei Reparatur bekommen würden!

Wir bekommen zwar nicht den Preis wie ermittelt, dafür investieren wir jedoch nichts in die Reparatur und bekommen 300,- € mehr als mit der Reparatur. Plus wir müssen keine Zeit und Nerven für den Verkauf an Privatpersonen oder Händler investieren. Vergleichen lohnt sich also.

Zu bedenken gilt auch, ob sich dieses Auto z. B. nach einem Motorschaden überhaupt noch kaufen lässt, ob wir wirklich einen Käufer finden und ob der Preis aus dem Vergleichsrechner realistisch auf dem Gebrauchtwagenmarkt erzielt werden kann. Denn wie so oft nimmt Angebot und Nachfrage Einfluss auf den Marktpreis.

Doch was tun wir nun in der Übergangszeit?

Um Ersatz für die Überbrückungszeiten zu haben, gibt es folgende typische Alternativen, an die wir typischerweise denken:

  • öffentliche Verkehrsmittel,

  • die Fahrt mit dem Zweitauto (sofern vorhanden),

  • Mitfahrt beim Partner, bei Familienmitgliedern, Nachbarn oder Kollegen,

  • Motorrad, Fahrrad oder zu Fuss gehen,

  • Carsharing,

  • Mietwagen,

  • Taxi (für äußerste Notfälle - da besonders kostenintensiv),

  • ….

Je nachdem natürlich, was davon für dich in Frage kommt bzw. dir zur Verfügung steht.

Die meisten dieser Alternativen kommen allerdings mit einem Manko in der praktischen Umsetzung wie:

  • erforderliche Wartezeiten bei Anschlussverbindungen,

  • lange Fahrtzeiten (inkl. Umstiege),

  • evtl. ungünstige Haltestellen-Lage (zusätzliche Fusswege),

  • Bedarf häufiger das Verkehrsmittel zu wechseln (Gefahr bei Verspätung und Auswirkungen auf Anschlussverbindungen),

  • unpassende Abfahrt- oder Ankunftszeiten,

  • keine Flexibilität (z. B. bei Überstunden),

  • Kosten für den Kauf eines Monatstickets, Anmietung Mietwagen, etc.,

  • Witterung (z. B. mit dem Fahrrad oder Motorrad),

  • Gefahr der Ansteckung durch Krankheit anderer Fahrgäste (z. B. Schnupfen während den Jahreszeitenwechseln),

  • Abhängigkeit von den Zeitplänen anderer (bei Fahrgemeinschaften),

  • …..

Und was tun wir, wenn wir einkaufen gehen müssen oder der Besuch bei Eltern oder Freunden ansteht? Der Komfort eines eigenen Autos ist besonders praktisch. Daher kommen uns auch bei einigen dieser Alternativen Zweifel, ob das für die nächste Zeit, bspw. die nächsten vier Wochen oder länger wirklich die passende Wahl ist.

Doch was, wenn wir eine vergleichbare Lösung haben können? Ein Auto, das 100% uns zur Verfügung steht mit einem vergleichbar günstigen Preis?

Mit Auto Abo geht das. :-) Bereits ab 249,- €, brutto pro Monat kannst du ein Auto inkl. Steuer und Versicherung anmieten. Das einzige, was dazu kommt, ist dein Sprit. Die Anmietung ist bei manchen Auto Abo Anbietern bereits ab einem Monat möglich.

Welche Vorteile habe ich?

  • Du hast Zeit den richtigen Gebrauchten zu finden

  • Du musst nicht überstürzt irgendein Auto kaufen, das evtl. überteuert ist.

  • Du kannst - wenn du möchtest - die in der Regel besten Zeiten (Frühjahr und Herbst) für den Gebrauchtwagenkauf abwarten. Dort locken viele Hersteller oft mit sehr guten Angeboten.

  • Du kannst das Auto, was du kaufen möchtest, vorher im Auto-Abo über einen längeren Zeitraum ausprobieren bevor du es dir als Neuwagen bestellst. So kannst du sichergehen, dass es wirklich das hält, was du dir von ihm wünscht.

  • Du hast Zeit deinen „Alten“ zu verkaufen und kannst evtl. bessere Angebote für diesen erzielen.

  • Du kannst Lieferzeiten überbrücken.

  • ….

Was muss ich dafür tun?

Informiere dich gleich in unserem Auto Abo Preisvergleich und rechne dir aus, was ein Abo kostet. Wir sind eine unabhängige Vergleichsplattform mit sehr vielen Anbietern im Portfolio. Zur besseren Übersichtlichkeit hast du bei jedem Fahrzeugmodell das beste Angebot unserer Anbieter bereits vorsortiert.

Wenn du einen passenden neuen Gebrauchten gefunden hast oder dein Neuwagen zur Abholung bereit steht, kannst du das Abo-Auto wieder kündigen oder bereits zu Beginn die gewünschte Laufzeit abschließen.

Achte beim Vergleich auch auf die Verfügbarkeit. Manche Anbieter habe das gewünschte Fahrzeugmodell vielleicht gleich und manche erst etwas später zur Verfügung.

Und nun viel Freude. Mach aus dem unglücklichen Moment, in dem dein Auto schlapp gemacht hat, das Beste und such dir das passende Auto aus dem Abos aus. Vielleicht auch ein Cabrio für den Sommer und einen SUV für den Winter. Oder den Mini, mit dem du schon immer mal durch die Straßen flitzen wolltest. :-)

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar und hilf damit anderen Nutzern.

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten (Datenschutzerklärung) durch diese Website einverstanden.


VG-Wort Zählpixel