27. Januar 2022

Wer ein Auto benötigt, möchte gerne die Vorteile eines Autos nutzen, aber wenn möglich den Wertverlust nicht komplett selbst tragen oder sich später mit dem Verkauf und Neukauf eines Fahrzeuges beschäftigen. Daher ist für viele Menschen    ein Auto Abo interessant. Weitere Alternativen zum Kauf eines Fahrzeugs ist die Anmietung eines Mietwagens, Leasing, Carsharing, etc. Hier findest Du alle Alternativen im Überblick.

Auto bezahlen

Auto Abo und weitere Alternativen

Wer ein Fahrzeug benötigt, hat heute mehrere Möglichkeiten. Es gibt die Möglichkeit des Barkaufs, der Finanzierung, des Leasings oder eines Auto Abos. Auch Carsharing wird immer attraktiver.

Hier alle Möglichkeiten in der Übersicht:

Auto-Kauf

Beim Kauf eines Fahrzeuges bist du stolzer Besitzer des Autos, das du dir herausgesucht hast. Du kannst das Nummernschild frei wählen, die Farbe und Ausstattung nach deinen Wünschen gestalten sowie nach deinen vorhandenen finanziellen Mitteln. Sind diese Mittel eingeschränkt, kann es sein, dass das Auto kleiner ausfällt als geplant oder weniger Ausstattung hat. Hat man gerade Nachwuchs bekommen, kann es auch sein, dass sich der Platzbedarf mit wachsendem Alter des Kindes verändert.

Gleichzeitig kommt mit dem Kauf eines Autos leider auch ein Wertverlust. Bei einem nagelneuen Auto findet dieser bereits statt, wenn du mit dem Auto vom Hof des Händlers fährst.

Hier eine Übersicht über den Wertverlust im ersten Jahr bzw. den nachfolgenden Jahren:

  • Wertverlust nach 1 Jahr: ca. 10 bis 25 Prozent

  • Wertverlust nach 3 Jahren: ca. 25 bis 50 Prozent

  • Wertverlust nach 5 Jahren: ca. 50 bis 60 Prozent

  • Wertverlust nach 10 Jahren: ca. 80 bis 90 Prozent

  • Wertverlust nach 15 Jahren: ca. 90 Prozent bis Schrottwert

Diese Prozentangaben können je nach Hersteller, Modell, Kilometerlaufleistung, etc. abweichen.

Hast du das Auto eine zeitlang gefahren, steht auch die Neuanschaffung eines Fahrzeuges nach einem gewissen Zeitpunkt an. Oft findet diese nach vier Jahren statt, wenn das Auto noch einen einigermaßen guten Wert hat und bevor größere Reparaturen in den Folgejahren anstehen.

Dies bedeutet, dass du das Fahrzeug inserieren musst und Verkaufsverhandlungen anstehen, falls ein Interessent gefunden wurde. Gleichzeitig kann es sein, dass eines hohes Angebot und geringe Nachfrage dazu führen, dass der Verkaufspreis niedrig ausfällt. Gleiches gilt, wenn den Käufern generell weniger Budget zur Verfügung steht.

Auto-Abo

Interessanter ist hier für viele Menschen ein Auto Abo, bei dem der Wertverlust beim Auto-Abo Anbieter bleibt und das Fahrzeug am Ende der Laufzeit ganz einfach wieder zurückgegeben wird. Die Fahrzeuge stehen von einem Monat bis 36 Monate zur Verfügung. Der Preis steht bereits beim Vertragsabschluss fest und bleibt während der Laufzeit gleich. Einzig, wenn sich die Anzahl der Kilometer pro Monat verändert, ändert sich dieser Betrag.

Leasing

Wenn Du ein Fahrzeug least, ist dies meistens mit einer Vertragslaufzeit von zwei bis vier Jahren verbunden. Kürzere Laufzeiten oder eine vorzeitige Beendigung sind oft nicht möglich. Am Ende der Laufzeit muss das Fahrzeug wieder an den Leasinggeber zurückgegeben werden.

Der Fahrzeugbrief ist während der Laufzeit bei der Bank oder dem Leasinggeber. Hier kann es sein, dass der Leasingbetrag geringer ist als beim Auto-Abo. Allerdings ist die Laufzeit des Vertrages auch länger und der Wertverlust verteilt sich auf einen längeren Zeitraum. Dafür ist die Vertragsgestaltung unflexibler und du bist länger an einen Vertrag und ein Fahrzeug gebunden. Gleichzeitig gibt es auch große Unterschiede bei den Anbietern, ob beim Leasing auch Reparaturen oder Versicherungskosten enthalten sind.

Carsharing

Carsharing ist eine gute Alternative, wenn du für eine kurze Zeit ein Fahrzeug benötigst. Da es sich um ein Gemeinschaftsfahrzeug handelt, bedeutet das, dass es auch Regeln zur gemeinschaftlichen Nutzung gibt.

So ist das Fahrzeug bei Fahrtende zu leeren, da im Anschluss jemand anderes mit dem Fahrzeug fährt. Gleichzeitig kann der Standort der Fahrzeuge stetig wechseln oder das Fahrzeug muss am Fahrtende zu einer bestimmten Stelle gebracht werden, was Flexibilität nimmt.

Carsharing ist auch als Ergänzung zu den öffentlichen Verkehrsmitteln geeignet, falls es bspw. Lücken in den Verbindungen bspw. vom Dorf in die Stadt gibt. Allerdings ist nicht sicher, ob zum gewünschten Zeitpunkt ein Fahrzeug in der Umgebung zur Verfügung steht, wenn du bspw. die Fahrt spontan machen möchtest.

Um Carsharing nutzen zu können, musst du meist Mitglied beim Carsharing-Anbieter werden. Das ist manchmal mit einem Monatsbetrag verbunden - zusätzlich zu den Preisen nach Zeit und/oder Kilometern.

Mietwagen

Im Gegensatz zum Mietwagen steht dem Mieter für die Dauer der Anmietung das Fahrzeug alleine zur Verfügung. Ein Teilen oder Warten auf Dritte ist hier nicht erforderlich. Allerdings ist hier die Preistendenz leider steigend, wie eine Statistik des Statistischen Bundesamtes aus 2022 zeigt.

Vor allem in Urlaubszeiten wie Juni aus Juli 2021 erhöhten sich die Preise um 35,8 %. Auch ist die Abholung und Rückgabe oft an Mietwagenstations-Standorte geknüpft.

Fazit

Zusammengefasst kann man sagen, dass ein Carsharing für den stundenweisen Bedarf eines Fahrzeuges geeignet ist, ein Mietwagen für die tage- bzw. wochenweise Anmietung eines Fahrzeuges Sinn machen kann und ein Auto Abo für einen Zeitraum zwischen 1 - 36 Monaten geeignet ist. Leasing kann ab zwei Jahren sinnvoll sein und der Kauf, wenn die Anschaffung eines Fahrzeuges mit allen Verpflichtungen gewünscht ist.


Das könnte dich auch interessieren:


VG-Wort Zählpixel