Header Bild mit Spielzeugauto für Auto Langzeitmiete Info Portal

Die Zukunft der Auto Langzeitmiete

Das Auto ist für die Deutschen ein wichtiges Gut: Es bringt Unabhängigkeit, für manche etwas Statussymbol und natürlich auch jede Menge Spaß.

Es ist aber auch nur ein Instrument, um sich in den Anforderungen der modernen Welt mobil zu machen. Der Beruf fordert oft räumliche Flexibilität. In Städten kommt man oft auch ohne Auto aus, aber wenn du auf dem Dorf wohnst, dann geht ohne Auto leider nichts. Busse fahren nur sehr sporadisch und die nächsten Bahngleise sind einen ganzen Tagesritt entfernt.

Keine Angst vor hohen Reparaturkosten

Mit dem Kauf eines Autos erhälst du jede Menge Unsicherheit kostenlos dazu. Selbst beim Neuwagen kannst du ein Montagsmodell erwischen. Gefühlt geht ständig etwas kaputt. Du hattest vor dem Kauf extra noch mal die ADAC Pannenstatistik geprüft, dein Auto sollte absolut zuverlässig sein, und trotzdem hast gerade du Pech.

Ein Neuwagen ist teuer, und trotzdem trägst du einen Großteil des Ausfallrisikos.

Ja, es gibt natürlich die Werksgarantie. Dann geht aber dein Turbo kaputt und das kostet 3000 Euro. Leider sagt dir die Werkstatt dann, dass die Kosten leider nicht über der Werksgarantie übernommen werden können, da du zwischendurch mal bei einer freien Werkstatt warst die da irgendwas gemacht haben.

Mit den Angeboten Mietwagen, CarSharing oder Auto-Langzeitmiete trägst du dieses Risiko nicht. Wenn das Auto kaputt ist, dann bekommst du ein anderes Auto und musst dir um die Reparaturkosten keine Sorgen machen.

Du musst auch nicht überlegen, ob du die eine oder andere Sache überhaupt reparierst. Du suchst nicht erst im Internet was das denn jetzt evtl wieder kosten könnte. Es ist nicht dein Problem, denn die Reparatur zahlt der Vermieter.

Noch ein Wort zu den Kosten bei Mietwagen: Übermässige Abnutzung oder mutwillige Beschädigung musst du natürlich trotzdem bezahlen. Aber mit fremden Sachen solltest du sowieso sorgsam umgehen.

Flexibel Autos wechseln

Wenn dir das Auto nicht mehr gefällt, vielleicht weil der Motor zu klein ist, dann gib es einfach zurück und hole dir ein anderes Auto.

Du bindest dich nicht dauerhaft an ein Auto oder eine Automarke, du kannst jederzeit flexibel wechseln.

Ändern sich deine Anforderungen, weil du dein viertes Kind erwartest, dann miete dir ein Auto mit 7 Sitzen und gib die jetzige Karre zurück. Kein Problem.

Und wenn du als Freiberufler mal keine Aufträge hast, dann gib das Auto zurück und miete dir wieder ein Auto, sobald du Aufträge hast wo du ein Auto benötigst.

Abhängigkeit von den Autokonzernen lösen

Diese Flexibilität wird dazu führen, dass wir die Automarke in Zukunft gar nicht mehr so wichtig nehmen. Wenn ich ein Auto benötige, dann soll es einfach nur zuverlässig fahren. Es ist egal ob es ein Kia oder ein Opel ist. Wenn es meine Anforderungen erfüllt, dann bin ich glücklich.

Das wird sich noch verschärfen, wenn ich an selbstfahrende Autos denke. Dann ist mir das egal welche Marke mich da durch die Gegend fährt. Mein Taxi suche ich auch nicht anhand der Automarke aus.

Fazit

Das Model CarSharing oder Auto-Langzeitmiete wird sich immer weiter durchsetzen. Langzeitmiete gibt es schon mehrere Jahre, aber so richtig in der Bevölkerung ist das Thema noch nicht angekommen. Ich denke das wird noch eine Weile dauern, bis sich in den Köpfen einstellt, dass nicht jeder ein eigenes Auto besitzen muss.

Ich glaube sogar, dass es in Zukunft noch weitere Miet-Modelle geben wird. Ich träume davon, dass hier bei uns im Dorf irgendwann 3 Autos irgendwo stehen die man sich flexibel mieten und reservieren kann. Besonders viele Rentner brauchen dann gar kein eigenes Auto mehr, denn die sind zeitlich meist recht flexibel.

Hinweis: Sämtliche Inhalte auf dieser Seite sind Werbetexte und können Affiliate-Links enthalten.