24.November 2021

Auto und Geld

Auto-Abos sind groß im Kommen, wenn es um eine zeitgemäße und moderne Mobilität geht. Schnell und direkt gebucht, kann sich jeder innerhalb kürzester Zeit ein Auto im Abo bestellen. Doch wer nicht aufpasst kann in eine Kostenfalle laufen. In diesem Artikel zeigen wir dir Fehler die du unbedingt beim Auto Abo vermeiden solltest.

Ein Auto Abo kann online gebucht werden und steht dann innerhalb weniger Tage bei dir vor der Tür. Das ist gerade für Fahranfänger interessant, aber ebenso für junge Menschen im Allgemeinen, denen es oft am nötigen Kleingeld fehlt, um sich von Anfang an einen Neuwagen zu leisten. Viel problematischer noch dürften die Beiträge für die Versicherung sein. Beim Auto-Abo sind diese jedoch bereits inklusive, genau wie alle anderen Kosten und Maßnahmen, die du sonst mühsam selbst erledigen oder zahlen musst (Inspektion Winterreifen usw.). Ist das Auto-Abo heutzutage also die einzig richtige Wahl?

Nicht unbedingt, denn genau wie bei einem Mietwagen, gibt es selbstverständlich auch bei den Auto-Abos viele unterschiedliche Anbieter, die es nicht immer ehrlich mit dir meinen. Diese verstecken dann mitunter unrechtmäßige Gebühren im Kleingedruckten oder nehmen fiese Klauseln in ihre allgemeinen Geschäftsbedingungen auf. All das, um dich möglichst lange in dem Abonnement halten und unter Umständen sogar fest zu binden. Damit dir so etwas nicht passiert, haben wir typische Fallen einer eventuellen Abzocke mal etwas genauer analysiert.

Bedenke dabei, dass du hier auf der Website grundsätzlich nur Empfehlungen von uns findest, die wir selbst auch wirklich als empfehlenswert einstufen konnten. Wenn du also auf Nummer sicher gehen möchtest, dass du einen der »guten« Anbieter für ein Auto-Abo erwischt, raten wir dazu, dich ein bisschen genauer bei uns umzusehen. Neben allerlei Hintergrundwissen und spannender Artikel, findest du hier bestimmt auch ein passendes Abo, welches exakt zu deinen eigenen Ansprüchen passt. Doch zurück zum Thema und zu den vermeintlichen Fallen beim Abschließen eines Abonnements.

Schäden bei der Rückgabe melden

Ein typischer Risikofaktor, wenn du ein Auto mietest, ist immer ein eventueller Unfall oder kleinerer Schaden. Das ist allerdings bei allen Erwerbsmodellen als gleich schlimm zu betrachten. Bei einem Neuwagen steigt dein Versicherungsbeitrag stark an, solltest du negativ auffallen und bei einem Mietwagen werden dir schnell und gerne versteckte Gebühren in Rechnung gestellt. Doch wie genau wird das bei einem Auto-Abo gehandhabt, welches immerhin auf lange Sicht funktionieren soll und somit in gewisserweise Fairness seitens der Anbieter erfordert?

Hier raten wir dir dringend dazu, dir den jeweiligen Vertrag genauestens durchzulesen. Es kann immer sein, dass Händler kleine Schäden schlichtweg selbst übernehmen. In der Regel ist es jedoch so, dass eine entsprechende Selbstbeteiligung fällig wird. Großere Schäden sind für gewöhnlich von der Versicherung gedeckt, da musst du dir somit wenig Sorgen machen. Kleinere Kratzer, Schrammen und Schädigungen im Innenraum, die du erst sehr viel später bemerkst, fallen dann aber unter die selbst verschuldeten Beschädigungen. Diese sind zu deinem Nachteil zu behandeln.

Wie hoch die Selbstbeteiligung dabei ausfällt, hängt vom jeweiligen Anbieter ab. Auch hier macht es Sinn, den Vertrag genau zu überprüfen. Die Selbstbeteiligung ist nicht weiter problematisch und reduziert zudem oft den eigentlichen Preis für das Abonnement. Diese musst du dir im Notfall dann aber eben auch leisten können. Wenn hier plötzlich das Geld fehlt, ist schließlich keinem damit geholfen und es entsteht nur neuer Ärger.

Weil das Thema mit am wichtigsten ist, haben wir dir dazu bereits einen eigenen Artikel verfasst. Unter diesem Link findest du daher alles, was du über Schäden bei einem Auto, welches du im Abo erworben hast, wissen musst.

Alles inklusive ist immer sehr relativ

Bei den meisten Abonnements für Autos handelt es sich um sogenannte All-inclusive-Abos. Das bedeutet nichts anderes, als das sämtliche Leistungen bereits inbegriffen sind und keine großartigen Zusatzkosten mehr auf dich zukommen werden. Doch wie so oft, ist auch hier der Begriff »Inklusive« wieder recht dehnbar zu verwenden. Nicht jeder meint damit das Gleiche und deshalb ist nicht immer alles inklusive, was vorab versprochen wurde.

Das fängt bereits damit an, dass es einige Anbieter gibt, die für das eigentliche Auto-Abo selbst erst einmal eine Mitgliedschaft erfordern. Diese Mitgliedschaft kostet dich natürlich eine Anmeldegebühr und somit ebenfalls Geld. Nicht täuschen lassen, denn das Angebot dahinter kann dennoch hervorragend sein. Fühl dich also nicht direkt betrogen, sondern schaue erst einmal, wie sich die Gebühren, zusammen mit dem Abo, Auto und den Leistungen entfalten.

Alles inklusive betrifft selbstverständlich ebenso die Kilometer, denn für gewöhnlich werden diese im Auto-Abo entsprechend limitiert. Auch verbieten viele Anbieter reisen außerhalb des eigenen Landes. Hier also immer konkret hinschauen, wann die Zusatzkilometer fällig werden, was genau diese Kosten und wie weit und wohin du mit dem Auto überhaupt fahren darfst. Das entscheidet tatsächlich der Anbieter, der dir das Abo angeboten hat. Du hast somit kein Recht darauf, zu tun und zu lassen, was du willst. Das Auto gehört immer noch ihm, er überlässt es dir nur für eine entsprechende Abogebühr und unter den genannten Bedingungen. An letzte musst du dich halten.

Zusatzkosten beim Auto Abo solltest du vor der Buchung immer genau prüfen. Dafür haben wir einen extra Artikel erstellt.

Abholung, Rückgabe und Sondergebühren

Aufpassen musst du ebenso bei etwaigen Sondergebühren, die jeder Anbieter anders veranschlagt. Hier kommt es darauf an, welchen Komfort du dir wünschst. So kostet es dich selbstverständlich deutlich mehr, wenn du das Auto zu Beginn der Laufzeit direkt zu dir an die Haustür anliefern lässt. Das ist zwar praktisch und bei vielen Abos möglich, muss dann aber auch entsprechend bezahlt werden. Schließlich erfordert es einen Fahrer, der dir das Auto an die Straße stellt.

Für die Rückgabe gilt Ähnliches. Die ist zwar grundsätzlich kostenlos, doch einige Anbieter ermöglichen es auch hier, dass das Auto von jemandem kostenpflichtig abgeholt wird. Dann sparst du dir die Zeit, die es kosten würde, das Fahrzeug selbstständig zurückzufahren, um es wieder abzugeben. Das erlauben allerdings nicht alle Unternehmen, da bei der Rückgabe natürlich noch die Prüfung auf Schäden vollzogen wird.

Gebühren werden auch dann fällig, wenn du ein Ticket bekommst oder einen Tempoverstoß begehst. Diese Verstöße ziehen Bußgelder nach sich und diese werden wiederum an dich weitergeleitet und dir entsprechend in Rechnung gestellt. Den Aufwand berechnet hier jedes Unternehmen anders, doch meist wird ein saftiger Aufschlag für die Weiterleitung fällig, eine sogenannte Bearbeitungsgebühr. Spar dir das also lieber gleich, indem du immer schön ordentlich fährst. Das ist dann auch allgemein deutlich günstiger.

Ein paar Details, die es zu beachten gilt

Das Auto-Abo ist grundsätzlich sehr unkompliziert und einfach zu verstehen, kinderleicht zu buchen und somit ohne großartige Umstände abgeschlossen. Doch nur weil alles derart problemlos erscheint und schnell geht, heißt es noch lange nicht, dass du dir das Kleingedruckte nicht ebenso aufmerksam durchlesen solltest. Das gilt, wie bei allen anderen Verträgen, auch beim Auto-Abo. Lass dich also nicht von dem einfachen Prozess dazu verleiten, die kleinen Details zu ignorieren.

Genau dazu war auch dieser Beitrag gedacht. Hier haben wir dir all die typischen und kleinen Details aufgelistet, die gerne unterschätzt oder vergessen werden. Wer vorher Bescheid weiß, hat hinterher jedoch entschieden weniger Ärger. In diesem Sinne versuchen wir hier stets aufzuklären und auf derartige vermeintliche Kleinigkeiten aufmerksam zu machen. Wir hoffen dies ist uns auch diesmal wieder geglückt.

Falls du nun an einem Auto-Abo interessiert bist, können wir dir unsere Empfehlungen ans Herz legen. Grundsätzlich versuchen wir hier nur die möglichst fairen und somit empfehlenswerten Anbieter zu listen. Schau also ruhig mal rein, ob etwas Passendes für dich dabei ist.

WERBUNG
Auto Abo CO2-neutral Kostenlose Haustürlieferung, keine Startgebühr und CO2-Kompensation inklusive. www.finn.auto

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar und hilf damit anderen Nutzern.

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten (Datenschutzerklärung) durch diese Website einverstanden.